Krankengymnastik

Die „Krankengymnastik“ oder auch „Physiotherapie“ beinhaltet neben einer umfangreichen Befundung auch Gewebeentspannungstechniken und Anleitung zu Übungen, um die festgesetzten Ziele zu erreichen.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist eine spezielle Weiterbildung des Physiotherapeuten. Sie beinhaltet, neben spezifischeren Test im Rahmen der Untersuchung, spezielle Behandlungstechniken, die insbesondere auf die Bewegungserweiterung von Gelenkstrukturen abzielen.

Massagen

Therapeutische Massagen bzw. Gewebetechniken gehören für mich in jede physiotherapeutische Behandlung. Sie helfen meist Schmerzen zu lindern und den Stoffwechsel im Gewebe zu verbessern.

Krankengymnastik am Gerät

In der Krankengymnastik am Gerät (KGG) bzw. der medizinischen Trainingstherapie (MTT) liegt der Fokus v.a. auf der Aktikvität seitens des Patienten. Nach einem Befund wird ein Therapieziel und damit ein Trainingsplan festgelegt.

Sie kommen aus der Reha, möchten nach einer Verletzung in den Sport zurück oder ihr Leistungsniveau im Alltag steigern – die KGG ist hierfür eine gute Gelegenheit, um unter kontrollierten Bedingungen und professioneller Anleitung, voran zu kommen.